Kostenloser Mitgliederbereich (geschützter Bereich) in WordPress mit DigiMember 3.0

Mit DigiMember können geschützte Bereiche auf WordPress Webseiten spielend leicht eingerichtet werden. Bildquelle: DigiMember 3.0

Die WordPress Lösung zum voll automatisiertem Verkauf Ihrer Mitgliedschaften und Abo´s!

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie mit DigiMember 3.0 Ihren eigenen Mitgliederbereich auf Ihrer WordPress Seite einrichten können. Geschützte Mitgliederbereiche eignen sich besonders für kostenpflichtige Inhalte oder interne Mitarbeiter/Mitglieder Informationen, die nicht öffentlich sein sollen.

Ein Mitgliederbereich ist zum Beispiel sinnvoll für:

  • geschützte Bereiche für speziellen Content
  • Produkte zum Download
  • Online Video Kongresse
  • Mitarbeiter Schulungen
  • Nischen Magazine
  • Video Kurse
  • Abo Modelle

DigiMember ist ein kostenloses Plugin ohne zeitliche Begrenzung. Die Pro Version bietet natürlich mehr, darauf gehen wir später einmal ein.

Vorteile von DigiMember 3.0

Die Vorteile von DigiMember 3.0 auch im Vergleich zu anderen Membership Lösungen für WordPress sind:

Zeitgesteuerte Freischaltung von Inhalten mit DigiMember
Zeitgesteuerte Freischaltung von Inhalten: kein Problem mit DigiMember. Bildquelle: digimember.de
  • Einfache Bedienung: leicht zu installieren und einzurichten innerhalb weniger Minuten
  • Unbegrenzt viele Produkte: Sie können beliebig viele unterschiedliche Memberships bzw. Produkte anlegen und diesen beliebige Inhalte zuordnen
  • Sicherer Schutz von Inhalten: DigiMember schützt Seiten und Artikel sicher vor unberechtigtem Zugriff, egal von welchem Umfang
  • Zeitgesteuerte Freischaltung: Bestimmte Inhalte können in zeitlichen Abständen für Kunden freigeschaltet werden, z.B. wöchentlich oder monatlich.
  • Flexible Gestaltung: Kostenlose oder kostenpflichtige Inhalte oder in Kombination
  • Überwachung von Zahlungen: DigiMember überprüft Zahlungseingänge beim Bezahlanbieter und sperrt automatisch Zugänge, wenn keine Zahlung erfolgt ist oder eine Rate nicht bezahlt wurde.
  • Schnittstellen zu Bezahlanbietern: Einfache und schnelle Integration von Bezahlanbietern. Vollautomatisierte Freischaltung von Deinen Inhalten, nach Zahlungseingang.
  • E-Mail Marketing Integration: Fügen Sie neue Mitglieder automatisch Ihrer E-Mail Marketing Software hinzu.
  • Prüfungen & Zertifikate: Mitglieder können eine von Ihnen erstellte Prüfung absolvieren. Bei Bestehen der Prüfung können die Mitglieder ein personalisiertes Zertifikat erhalten.
  • Content Abschnitte schützen: Einzelne Abschnitte können auf Seiten in Mitgliederbereichen freigegeben werden, obwohl die Seiten grundsätzlich geschützt sind.
  • Zeitlich begrenzte Zugänge: Volle zeitliche Kontrolle über den Zugang Ihrer Mitglieder zu geschützten Mitgliederbereichen.
  • Pay per Post: Einzelne Artikel oder Seiten für Ihre Besucher kostenpflichtig anbieten, auch ohne Abo und Mitgliedschaft.

DigiMember Pro

Das DigiMember Pro Plugin Top Lösung für unlimitiertes Anlegen von geschützten Produkten auf Ihrer WordPress Seite mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen zum Aufbau eines professionellen Mitgliederbereiches.

1. Installation von Digimember 3.0

Digimember ist als WordPress Plugin unter digimember.de downloadbar, indem man dort auf der Hauptseite sich in den Newsletter einträgt. Man erhält dann einen Bestätigungslink zum Download des Plugins.

Nach Installation des Plugins über „Plugins“ und Upload der digimember.zip Datei und anschließender Aktivierung. Nach Aktivierung von Digimember 3.0 können Sie direkt in die Einstellungen des Plugins springen.

2. Einstellungen von Digimember 3.0

2.1. Einrichtung

Man sieht sofort, dass man im Karteireiter „Einrichtung“ gelandet ist, wo man dann den optionalen Lizenzschlüssel für die Digimember Premium Version angeben kann, aber natürlich nicht muss. Na Kauf der Premium-Version bekommt man per E-mail den Lizenzschlüssel, den man dann an dieser Stelle eingeben kann.

In der Auswahl „Persönliche Anrede“ legen Sie fest, wie im Mitgliederbereich Ihre User angesprochen werden sollen. Zur Auswahl stehen „Sie“, „du“ oder „Du“.

Im Bereich E-Mail-Kommunikation werden die Daten festgelegt, die zum Versenden der E-Mails an die Mitglieder gefüllt werden müssen. Am besten dann Ihren Namen, die E-Mail, über die Sie die Mitglieder anschreiben und auch die Antworten bekommen möchten. Die solltest auch die E-Mails über dein eigenes E-Mail Konto versenden, entsprechend also den Haken setzen und die notwendigen Daten wie SMTP Host, SMTP Port, -Benutzernamen und Kennwort eingeben. Das sind dieselben Daten, die Sie für den Abruf und das Versenden mit deinem E-Mail Programm nutzen. Sie bekommen diese Daten beim Hoster Ihrer Domain in Ihrem E-Mail Konto. Das Verschicken über das E-Mail Konto ist immer sicherer als über den PHP Mailer der WordPress Installation und sollte präferiert werden.

2.2. WordPress Seiten einrichten

Damit der Mitgliederbereich mit Digimember 3.0 funktioniert, müssen verschiedene Seiten eingerichtet werden. Digimember 3.0 rechnet standardmäßig mit dem Anlegen dieser Seiten und bietet entsprechende Funktionen für diese Seiten, die dann über den Gutenberg Editor wählbar sind über „DigiMember Shortcode“. Wie der Name schon sagt, werden die Funktionen der oben beschriebenen Seiten über bereits vorinstallierte Shortcodes integriert. Diese sind nach Wahl des Blocks „Digimember Shortcode“ exakt wählbar, je nachdem, welchen Inhalt Sie füllen möchten.

Sie einzelnen Seiten sind:

  • Login-Seite: die Seite für das Login der Mitglieder zuständig ist und dann z.B. auf die Mitgliederseite weiterleitet. Der Funktionen dieser Seite sind nur über die Integration des passenden Shortcodes (siehe unten) integrierbar
  • Logout Seite: die Seite, die für ein Logout der Mitglieder sorgt und dann ggf. wieder zur Startseite weiterleitet. Der Funktionen dieser Seite sind nur über die Integration des passenden Shortcodes (siehe unten) integrierbar
  • Danke Seite: die Seite, die angezeigt wird, nachdem jemand die Mitgliedschaft abonniert hat. Diese braucht keinen Shortcode, da man sich hier mit einem Text nur für die Mitgliedschaft bedankt
  • Willkommen Seite: die Seite, die normalerweise nach dem Login gezeigt wird und neue Mitglieder begrüßt
  • Ein oder mehrere Produktseiten: die Seiten, die zum Beispiel über die Willkommens-Seite erreichbar sind entweder ein Mitgliederprodukt oder ein Downloadprodukt sein können

Alle Seiten werden ganz normal, wie immer, über den Menüpunkt „Seiten“, „Neue Seite“ angelegt. Wir demonstrieren das anhand der Login Seite:

Wahl des DigiMember Shortcodes
Wahl des Digimember Shortcodes über die Blockauswahl des Gutenberg Editors in WordPress

Über die Wahl des richtigen Gutenberg Blocks „DigiMember Shortcode“, intergiert man auf der Seite dann den richtigen Code, der die über das Plugin dann die richtigen Funktionen bereitstellt.

Nach Auswahl des Digimember Shortcodes kann man über erneuten Klick auf „DigiMember Shortcode“ den entsprechenden Shortcode, hier [ds_login].

Auswahl des zur Seite passenden Shortcodes integriert die passenden Funktionen (hier Login Maske)

Die Auswahl dieses Shortcodes löst sich in einen bestimmten Code auf, der manuell zum Beispiel auch änderbar ist:

Beispielhafter Code für die Login Maske, die durch Wahl des Shortcodes auf der Seite integriert wird.
Login für neue Nutzer

Bei Aufruf der Login Seite, haben Nutzer, die eingeloggt sind, dann Ihr Profil vor Augen und können sich abmelden. Nutzer, die noch nicht eingeloggt sind, können sich mit Nutzernamen und Passwort einloggen.

2.3. Zusammenführung der Seite über „Produkte“

Unter dem Menüpunkt „DigiMember“, „Produkte“ geht es nun um die eigentlichen Inhalte, die Sie den Mitgliedern zeigen möchten. Dazu können Sie ganz oben „Neues Mitglieder-Produkt“ oder „Neues Download-Produkt“ wählen.

2.3.1. Neues Mitglieder-Produkt

Ein „Mitglieder Produkt“ ist einen ganzen geschützten Onlinebereich zu kreieren. Nur Mitglieder können dann Blogseiten, Beiträge, Kurse, Anleitungen einsehen in ihrem eigenen Produktbereich.

Auf der Seite „Mitglieder Produkt“ geben Sie dann Ihrem „Produkt“ einen Namen und fügen alle Seiten für den Nutzer zusammen. Die „Seite nach dem ersten Login“ ist in der Regel Ihre angelegte Willkommensseite. Die „Seite für alle weiteren Logins“ kann zum Beispiel eine Produktseite sein.

Beim „Link für Produkte-Shortcode“ müssen Sie die Seite auswählen, wo alle Produkte gezeigt werden sollen. Auf dieser Seite muss dann der zur Verfügung gestellten Shortcode integriert werden (siehe Screenshot).

2.3.2. Einstellungen zum Schutz der Inhalte

Bei „Starte die Freischaltung“ entscheidet man, ab wann die Mitglieder ihre Inhalte freigeschaltet bekommen sollen. In der Regel sollte hier „… mit dem Bestelldatum“ ausgewählt werden, also direkt nach der Bezahlung der Mitgliedschaft.

Bei „Inhalte ausschließen“ macht meistens auch nur die erste Auswahl Sinn, nämlich, dass keine Inhalte ausgeschlossen werden.

Bei der „Fehler-Behandlung (Zugriff verweigert)“ Einstellung geben Sie an, welche Seite gezeigt werden soll, wenn ein Nicht-Mitglied Ihre geschützten Seiten besucht. In der Regel wird hier das Login-Formular angezeigt. Auch wenn die Seiten der Mitgleider nicht öffentlich sind, kann es durchaus sein, dass ein Mitglied sich ausgeloggt hat und über E-Mails etc. direkt eine Mitgliederseite ansurft. Hierzu muss er sich also dann erstmal wieder einloggen.

Bei „WordPress-Konto sperren bei Zahlungsausfall“ sollte man „Nein“ wählen, da der Nutzer unter Umständen andere Produkte bei Ihnen abonniert hat, die mit einer Sperrung des Kontos alle nicht mehr erreichbar sind. Zahlungsausfälle sollte man klären, bevor man zu dieser Maßnahme greift.

Die weiteren Einstellungen sind im Prinzip nicht ganz so wichtig und können ebenfalls auf Ihren default (voreingestellten) Werten stehen. Über Speichern

2.3.3 Produkte den Inhalten zuordnen

Unter dem Punkt „Inhalte“ im Menü unterhalb von DigiMember weist man nun den Produkten entsprechende WordPress Seiten/Beiträge etc. zu, die nur Mitglieder sehen dürfen. Die „Verfügbaren Inhalte“ sind alle Inhalte/Seiten deiner Internetseite, die per Drag-and-Drop geschützt werden. Durch Auswahl des entsprechenden Produkts (oben), können alle Inhalte für dieses Produkt nach „rechts“ gezogen werden, die nur für Mitglieder einsehbar sein sollen. Damit sind die Inhalte, die per Drag & Drop in den rechten Bereich gezogen wurden, nur für Mitglieder des Produkts 1 erreichbar.

Durch spezielle Anordnung der zum Produkt zugeordneten Inhalte, kann eine Art Menü für den geschützten Bereich realisiert werden. Für jedes Produkt müssen die einzelnen Bereiche der Seite definiert werden, die geschützt werden sollen.

2.3.4 Download Produkt anlegen

Das „Neue Download Produkt“ lässt sich ebenfalls wie die „Mitglieder-Produkte“ unter Produkte anlegen. Beim Download Produkt lässt sich klassischerweise nur ein (1) Downloadprodukt, 1 ebook, 1 Videokurs etc. schützen. Das Mitglieder-Produkt hingegen ist für ganze geschützte Bereiche in Ihrer WordPress Webseite, siehe oben.

Anlegemaske für ein Download Produkt bei DigiMember 3.0
Anlegemaske für ein Download Produkt bei DigiMember 3.0

Nach der Benennung des Produkts muss im Bereich Download die entsprechende Seite gewählt werden, wo das Produkt für Mitglieder erscheinen soll. Dazu wählen Sie unter „Download-Seite“ die entsprechend vorher angelegt Produktseite/Downloadseite (siehe 2.3.5) aus. Hier wird im grauen Feld schon der Syntax des Download Links angezeigt, den Sie sich dann aber noch über den Shortcode Generator für das spezielle Produkt generieren müssen.

Unter „Zugangsdauer“ können Sie dann festlegen, wie lange der Download für die Mitglieder nach dem Kauf verfügbar sein soll. Wenn Sie das Feld leer lassen, ist der Download ohne Zeitbegrenzung nach Bezahlung abrufbar. Zusätzlich kann man unter „Download Limit“ angeben, wie oft der Käufer das Produkt nach Bezahlung downloaden darf. Auch hier können Sie durch Leerlassen des Feldes unbegrenzte Downloads möglich machen.

Im Bereich „Inhalte schützen“ können Sie unter „Fehler-Behandlung (Zugriff verweigert)“ angeben, was passieren soll, wenn jemand die Produktseite aufruft z.B. ohne vorher bezahlt zu haben. Man kann den Nutzer dann auf eine bestehende WordPress Seite oder einen Link weiterleiten, wo man dann ggf. darauf hinweist, dass die Seite nur aufrufbar ist, wenn man das Download-Produkt vorher bezahlt hat und z.B. einen Button zum Shop integriert.

2.3.5 Anlegen der Produkt-/Download-Seite

Dazu wie im Punkt 2.2. auch beschrieben, den Shortcode „Digimember“ aufrufen und dort dann den Shortcode [ds_download] aufrufen, dann öffnet sich ein Fenster wie im Screenshot. Dort können Sie dem generierten Link die URL der geschützten Datei mitteilen (Datei-URL), den Linktext des Downloadlinks und Angaben zur Gestaltung des Download Buttons.

Man kann übrigens an dieser Stelle noch den Shortcode [ds_downloads_left] integrieren, der dem Nutzer anzeigt, wieviel Mal der Nutzer den Download (noch) downloaden kann. Wird der Download zeitlich begrenzt, ist an dieser Stelle der Hinweis sinnvoll z.B. in der Form: „Sie können diesen Download noch [ds_downloads_left] Tage downloaden“. Der Shortcode fungiert hier also als ein Platzhalter für die Zahl, die Sie selbst im Shortcode festgelegt haben.

Der Download-Link hängt direkt an der Bezahlung und ist verschlüsselt. So gehen Sie sicher, dass der Downloadlink nicht anderen zur Verfügung gestellt wird. Deshalb wird ein individueller Shortcode für jedes Download-Produkt generiert, den Sie dann auf der entsprechenden Produktseite einfügen müssen.

DigiMember Pro

Das DigiMember Pro Plugin Top Lösung für unlimitiertes Anlegen von geschützten Produkten auf Ihrer WordPress Seite mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen zum Aufbau eines professionellen Mitgliederbereiches.

3. DigiMember Shortcodes

Shortcodes von DigiMember 3.0. zum Einfügen in Ihre WordPress Seite

DigiMember hat unter dem Menüpunkt „DigiMember“ und Untermenüpunkt „Shortcodes“ alle Shortcodes zum Kopieren zusammengebracht. Die Shortcodes rufen Funktionen / Variablen / Inhalte innerhalb Ihres Mitgliederbereiches auf. Wir haben die wichtigsten Shortcodes dabei fett gemacht:

  • [ds_account] – Erlaubt einem User, seinen Anzeigenamen und sein Kennwort zu ändern. User können mit diesem Shortcode den automatisch vergebenen Usernamen und ihr Passwort ändern.
  • [ds_login] – Führt einen Logout durch.
  • [ds_logout] – Anzeige des Usernamens des Mitglieds
  • [ds_signup] – Anmeldeformular – neue User erhalten ein Produkt.
  • [ds_subscriptions] – Zeigt Checkboxen an, mit denen der User seine Zustimmung zu Email-Nachrichten und Web-Push-Nachrichten verwalten kann.
  • [ds_webpush] – Ermöglicht dem User, Web-Push-Nachrichten zu bestellen
  • [ds_customfield] – Zeigt DigiMember – Eigene Felder an. Es können nur aktive, sichtbare Felder angezeigt werden. Wenn für einen eingeloggten Benutzer noch keine Daten hinterlegt wurden, wird das Feld nicht angezeigt.
  • [ds_email] – Zeigt die E-Mail-Adresse des Users an. Dies ist bei DigiMember in der Regel (aber nicht immer) auch der Benutzername.
  • [ds_firstname] – Zeigt den Vornamen des aktuellen Users an, z.B. über Shortcode auf der Willkommensseite als Platzhalter integrieren.
  • [ds_lastname] – Zeigt den Nachnamen des aktuellen Users an.
  • [ds_loginkey] – Zeigt den Loginkey des aktuelen Users an. Fügen Sie den Key als GET-Parameter digilogin zu einer URL hinzu, um den Autologin zu ermöglichen.
  • [ds_password] – Zeigt das Kennwort des aktuellen Users an, falls das Kennwort durch DigiMember generiert wurde und der User es nicht geändert hat.
  • [ds_username] – Zeigt den Loginnamen des aktuellen Users an.
  • [ds_exam] – Prüfung anzeigen.
  • [ds_exam_certificate] – Zeigt den Download-Bereich für ein Prüfungszertifikat an.
  • [ds_lecture_buttons] – Erstellt Navigations-Buttons, um zwischen den Lektionen des Kurses zu wechseln.
  • [ds_lecture_progress] – Zeigt einen Fortschrittsbalken für den aktuellen Kurs.
  • [ds_menu] – Zeigt ein Menü im Inhalts-Bereich an. Zum Beispiel für ein Mitgliederprodukt sinnvoll, welches mehrere Kurse oder Module beinhaltet
  • [ds_autojoin] – Bauen Sie diesen Shortcode auf der Danke-Seite Ihres Autoresponders ein. Dann wird automatisch ein Benutzerkonto für den neuen Kontakt erstellt. DigiMember Pro benötigt. 
  • [ds_days_left] – Zeit die Anzahl der Tage an, die der User noch Zugang zum Produkt hat (falls die Zugangsdauer begrenzt ist).
  • [ds_give_product] – Gibt einem eingeloggten User ein Produkt. Falls nach Vergabe ein Text angezeigt werden soll, schreiben Sie ihn zwischen die beiden Shortcode-Tags [give_product …] und [/give_product].
  • [ds_op_locked_hint] – Falls eine Seite mit dem Live-Editor von OptimizePress2 erstellt wurde: Nutzen Sie diesen Shortcode, um den Hinweis anzuzeigen, dass eine Seite gesperrt ist und später freigeschaltet wird.
  • [ds_op_show_always] – Falls eine Seite mit dem Live-Editor von OptimizePress2 erstellt wurde: Nutzen Sie diesen Shortcode, um den Inhalt des Elements immer anzuzeigen. Dies ist z.B. nützlich für Überschriften.
  • [ds_products] – Liste der Produkte, die der User gekauft hat.
  • [ds_add_package] – Fügt eine Verkaufsurl für Digistore24 ein, wo der User Pakete dazu buchen oder abbestellen kann (falls in Digistore beim Produkt oder seinem Addons eingestellt ist, dass die Anzahl nach dem Kauf geändert werden kann).
  • [ds_buyer_to_affiliate] – Zeigt einen Link für Ihre Mitglieder an, über den Sie in Digistore24 Affiliates werden können. Erstellen Sie dazu in Digistore24 ein Kunden-zu-Affiliates-Programm. Falls der User hier in DigiMember keine passende Bestellung hat, wird dieser Shortcode versteckt.
  • [ds_buyers_affiliate_name] – Gibt den Digistore24-Affiliatenamen zurück, den der aktuelle Benutzer bereits hat oder erhalten wird, sobald er an Ihrem Digistore24-Kunden-zu-Affiliate-Programm teilnimmt. Dieser Shortcode ist für Benutzerkonten gedacht, die durch Digistore24 erstellt wurden (durch eine Bestellung oder eine neue Affiliate-Partnerschaft).
  • [ds_counter] – Social-Proof-Zähler – zeigt die Zahl der Verkäufe an. Zum Beispiel sinnvoll für erfolgreiche Produkte, die schon mehrfach verkauft worden sind. Diesen Shortcode kann man dann z.B. auf der Verkaufsseite anzeigen, um neue Kunden zu gewinnen
  • [ds_invoices] – Zeigt eine Liste aller Digistore24-Rechnungen des aktuell eingeloggten Users. Oder nichts, falls der User keine Digistore24-Bestellungen hat.
  • [ds_receipt] – Zeige die Bestellbestätiungs-Url von Digistore24 an. Der Benutzer kann über diese Url seine PDF-Rechnungen herunterladen.
  • [ds_renew] – Zeige eine Reaktivierungs-Url von Digistore24 an. Der Benutzer kann über diese Url seine Bezahldetails ändern.
  • [ds_upgrade] – Zeigt die Url zu einer Upgrade-Bestellseite von Digistore24. Sie richten dazu das Upgrade in Digistore24 ein. Dort erhalten Sie dann eine Upgrade-Id wie 1234-A1b2C3d4E5f6 (oder gleich den kompletten Shortcode)
  • [ds_webinar] – Zeigt ein Anmelde-Formular für ein Webinaris-Webinar.
  • [ds_download] – Fügt Sie einen geschützten Download-Link zur Seite hinzu. Die ursprüngliche Url bleibt geheim.
  • [ds_downloads_left] – Zeigt an, wie oft der User die Url noch aufrufen kann – z.B. „5“, falls der User die Url noch fünf mal aufrufen darf. Oder „0“, falls kein Aufruf mehr möglich ist.
  • [ds_if] – Zeigt Inhalte anhand von Bedingungen an. Bei Verwendung des Gutenberg Editors kannst Du für den ds_if Shortcode auch den separaten DigiMember Block “DigiMember If Block” nutzen.
  • [ds_preview] – Für geschützten Inhalt: Kennzeichnet das Ende der kostenlosen Vorschau. Geschützer Inhalt unterhalb dieses Shortcodes bleibt weiterhin geschützt.
  • [ds_digistore_download] – Falls Sie den Digistore24-Download-Tresor verwenden: Mit diesem Shortcode fügen Sie Links zu den Dateien des Users im Download-Tresor hinzu.
  • [ds_waiver_declaration] – Verzicht aufs Widerrufsrecht erfragen.

Manche Shortcodes lassen sich auch modifizieren, also mit einer weiteren Eigenschaft belegen. Für jeden Shortcode, den man ergänzen kann, stehen unten weiter auf der Shortcode Seite weitere Einstellmöglichkeiten. Beispielhaft für die Login-Seite:

Mögliche Ergänzungen für den Login-Shortcode


Sie benötigen eine WordPress Agentur zur Erstellung, Korrektur oder Erweiterung Ihrer WordPress Webseite? Mit 20 Jahren WordPress Erfahrung können wir Ihnen sicher helfen. Schreiben Sie uns einfach, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Ramon Tissler

Über den Autor

Ramon Tissler betreibt WordPress Webdesign und SEO seit mehr als 20 Jahren. Mit seiner Expertise hat er bereits mehrere Unternehmen geleitet und zum Erfolg verholfen. Seit 2020 hilft er im Rahmen der Robin GmbH auch anderen Unternehmen in Sachen WordPress und SEO.